International Website  Spanisches Blog  Russische Website 

Tradition und Avantgarde-Ylati Footwear

File under:
 

Egal, von welcher Seite man es liest, es wird ein echt italienischer Schuh draus: Ylati Footwear ist ein junges, ehrgeiziges und unabhängiges Sneaker-Label aus Neapel, das sich die »Tradition von Avantgarde-Footwear« auf die Fahne geschrieben hat – mit richtig edlen Sneakern, die zu hundert Prozent aus dem Heimatland der beiden Macher Luca Martino und Luciano Fusco stammen.

Luca, wie fing alles an mit eurer Marke?

Wir kommen aus Neapel und sind von Schuhen und Mode besessen, seit wir Kinder waren. Ich begann, in dieser Industrie zu arbeiten, nachdem ich einen Abschluss in Marketing und Kommunikation gemacht hatte. Zunächst war ich der Marketing- und Export-Mann einer Firma für Sicherheitsschuhe. Dann kam ich in die Sneakerwelt, als ich anfing, eine sehr coole Sneakermarke aus LA zu importieren. Damit war ich sehr erfolgreich, doch nach einer Weile fand ich, es sei Zeit für meine eigene Sneakermarke!

Luciano dagegen ist Schmuckdesigner für die Marke seiner Familie, Fuoco Capri, die auf die Produktion von handgemachten Stücken spezialisiert ist. Bei Ylati kümmere ich mich um Marketing und Handel, während Luciano die Produktion steuert. Aber die wichtigen Entscheidungen treffen wir alle gemeinsam.

Warum habt ihr mit Schuhen angefangen?

Wir fanden, dass die klassischen italienischen Schuhmodelle eine Verjüngungskur brauchten. Wir vertreten eine zukunftsorientierte Art von Sneakern, die in verschiedensten Situationen getragen werden können – von Business-Meetings bis zu Partys.

Italien ist für seine Schuh-Tradition berühmt – inwieweit führt ihr diese Tradition fort?

Unsere Produzenten sind aus Caserta, einer kleinen Stadt in der Nähe von Neapel, die für ihre Schuhmacher und Schneider berühmt ist. Unsere Partner fertigen Schuhe seit drei Generationen, sie haben Schuhe für alle großen italienischen Marken hergestellt, bevor diese ihre Produktionen nach Fernost verlegten.

Mittlerweile sind wir wie eine große Familie und sitzen alle einmal die Woche zusammen, um neue Prozesse, Material und Schnitte zu besprechen.

Erinnerst du dich noch an dein erstes Paar Sneaker?

Ich glaube, es waren Nike Wimbledon. Als ich jung war, gab ich mein ganzes Taschengeld für Adidas oder Nike aus. Klamotten waren mir egel, es ging nur um Schuhe!

Würdest du dich als Sneakerhead bezeichnen, oder geht es dir um Schuhe allgemein?

Bis vor ein paar Jahren kaufte und sammelte ich nur Sneaker aus den USA, aber seit ich 25 geworden bin, suche ich nach edlen Sneakern von hoher Qualität. Früher ging es mir nur um den Look der Schuhe, nicht um Komfort, Gewicht und solche Details. Heute sind uns diese ganzen Aspekte sehr wichtig, wir wollen gutes Aussehen mit einem hohen Qualitätsstandard und italienischem Premium-Leder verbinden.

Ist es nicht sehr teuer, in Italien produzieren zu lassen?

Dazu verpflichtet uns ja schon der Name Ylati, du musst ihn nur rückwärts lesen! Wir glauben an und unterstützen den »Made in Italy«-Gedanken. Zwar wissen wir, dass die fernöstliche Produktion allgemein akzeptierter Standard ist, aber mit den hundert Jahren Tradition in unserem Land kann jener Standard nicht mithalten. Klar ist es teurer, hier zu produzieren, aber angesichts des fertigen Produkts wird schnell deutlich, warum es sich lohnt.

Wovon sind eure Designs inspiriert?

Wir kombinieren klassische Obermaterialien mit Sneaker-Sohlen. Daher nennen wir unsere Schuhe auch »Sneaklass« – ein Mix aus Tradition und Avantgarde. Natürlich sind wir von den klassischen italienischen Marken inspiriert, versuchen aber, unseren Sneakern einen modernen und weltstädtischen Look zu geben.

Schaut man genauer hin, wirken die Schuhe geradezu minimalistisch: Keine derben Farben, keine Muster. Wo soll das hinführen?

Die Spring Collection 2012 ist unsere erste offizielle Kollektion. Wir wollten es sehr clean und einfach halten. Die kommende Herbst- und Winter-Kollektion wird schon ganz anders sein. Für die meisten dieser Schuhe haben wir viele verschiedene Farben und sehr eigene Materialien und Details in petto.

ylatifootwear.com

 
11 Sep 2012 | Keine Kommentare | von: Sneaker Freaker

Dein Kommentar:



  • N/A